Was ist MSCI?

Definition: MSCI

Die Abkürzung MSCI steht für "Morgan Stanley Capital International", ein Finanzdienstleister aus den USA. 

MSCI ist in Anlegerkreisen sehr bekannt, da viele internationale Indizes durch diesen Finanzdienstleister berechnet werden. Der wahrscheinlich bekannteste Index ist der MSCI World, der über 1600 verschiedene Unternehmen aus Industrienationen beinhaltet und als Gradmesser der weltweiten Wirtschaftsentwicklung gilt. 

Auch Privatanleger nutzen MSCI Indizes häufig im Rahmen von ETF-Sparplänen.

Die Manager von Investmentfonds ziehen MSCI Indizes als sogenannten Vergleichsindex, auch Benchmark genannt, heran. 


Die bekanntesten MSCI Indizes

1. MSCI ACWI - All Country World Index (MSCI World + MSCI Emerging Markets) 

2. MSCI World - Internationaler Index mit Unternehmen aus 23 Industrienationen

3. MSCI Emerging Markets - Unternehmen aus Schwellenländern

4. MSCI Europe - Beinhaltet Aktien aus 15 verschiedenen Industriestaaten Europas