Was ist der S&P 500?

Definition: S&P 500

Der S&P 500 ist einer der wichtigsten Aktienindizes der Vereinigten Staaten und wird vom Finanzdienstleister Standard and Poor's berechnet. Er enthält die 500 wichtigsten amerikanischen Unternehmen (nach Marktkapitalisierung gewichtet) und gilt daher als breit gefächertes Stimmungsbarometer der US-Wirtschaft.

Beim S&P 500 handelt es sich um einen Kursindex. Das heißt, die Dividendenzahlungen der Unternehmen werden nicht in die Kursentwicklung einberechnet.